Flirten Mit 40

Du beschreibst genau das, was ich insgeheim empfinde und was auch irgendwo in der Luft liegt Und du beschreibst auch dieses Gefühl des Lauerns sehr treffend Ich sehe ihn an und frage ihn Belangloses, Organisatorisches Beitrag wurde durch einen Moderator editiert 21 bettilu Zitat von Dr. Fehlinterpretation, mangelnde Toleranz und Überempfindlichkeit. Sehe ich als "Frau Mitte 40" genau so.

Vielleicht ist er verwundert bzw. Vielleicht denkt er, du kannst ihn nicht leiden, weil du ihn keines Blickes würdigst und sein Blick ist fragend? Selbst wenn er den Anfang machte, weil er dich sympathisch fand oder ungewöhnlich, kann man doch entspannter reagieren. Wo ist dein Problem? Und selbst wenn er es hätte, wieso nicht? Ich bin schon oft von Männern Ende 20 angeflirtet worden, wo ist das Problem?

Warum die Partnersuche ab 40 schwieriger wird Warum die Partnersuche Frauen ab 40 oftmals schwer fällt Mit steigendem Alter wird auch die Partnersuche schwieriger. Viele Frauen über vierzig sehnen sich nach dem passenden Partner, finden ihn allerdings einfach nicht. Weshalb heutzutage die Partnersuche über vierzig immer schwieriger wird. Es gibt zahlreiche Gründe weshalb es Frauen ab 40 schwerer fällt, den passenden Mann zu finden. Wir stellen dir einige Faktoren vor, welche vielleicht auch bei dir zutreffend sind die Ursache dafür sind, dass du keine charmanten Männer kennenlernst.

Der zeitliche Faktor In der Jugend und auch Mitte zwanzig gibt es nichts Leichteres als neue Menschen kennenzulernen. Man ist immer auf Achse und erlebt mit den Freunden die spannendsten Geschichten, an welche man sich noch Jahre später gemeinsam zurückerinnert. Doch die Zeit schreitet voran und das Leben ändert sich. Zu Schulzeiten standen nachmittags zwar Hausaufgaben an, doch den Rest des Tages hatte man frei, ganz zu schweigen von den Ferien.

Auch während der Ausbildung und vor allem dem Studium hat man noch viel Freizeit, welche nach Belieben genutzt werden kann. Leider ändert sich das spätestens mit dem Eintritt ins Berufsleben. Nach einem langen Arbeitstag abends um 18 Uhr sind viele erschöpft. Der Haushalt will erledigt werden und der Kühlschrank schreit danach, dringend mit neuem Inhalt gefüllt zu werden. Also gilt es, die Schuhe direkt anzulassen, wieder ins Auto einzusteigen und erst einmal zu einem Supermarkt zu fahren.

Dieses Beispiel zeigt, dass der zeitliche Faktor eine enorme Rolle bei der Partnersuche spielt. Vielen Frauen fehlt es schlicht weg an der Zeit, sich abends oder auch an den Wochenenden mit Freunden zu treffen, welche sie mit anderen Männern bekannt machen könnten. Dadurch verringert sich die Chance erheblich für Frauen, charmante Männer zu treffen. Viele Männer haben bereits eine Familie gegründet. Natürlich waren schon im jüngeren Alter anziehende Männer mal vergeben.

Doch ist man noch jung, zerbrechen auch die Beziehungen schneller. Das ist dann zwar schade für die Ex, aber natürlich super für all die anderen Singlefrauen. Mit über vierzig sieht dies längst nicht mehr so aus. Der Markt an zur Verfügung stehenden Singlemännern ist erheblich geschrumpft, da viele schon verheiratet sind und eine Familie gegründet haben. Ein zu geringes Selbstbewusstsein Vielen Frauen fällt es schwer zu akzeptieren, dass sie älter werden. Dabei sind Lachfalten etwas sehr Sympathisches!

Das ist allerdings absoluter Blödsinn! Manche Frauen leiden so stark unter ihrem Alter, dass auch die Umwelt dies sofort mitbekommt. Dies ist einer der Gründe, weshalb sich manche Männer lieber nach einer jüngeren Partnerin sehnen. Sie wünschen sich keine Partnerin, welche aufgrund ihres Alters Komplexe hat. Frauen missverstehen den Wunsch nach einer deutlichen jüngeren Partnerin oft und denken, dass sie einem Mann nicht mehr das geben können was er sich wünscht, da sie keine zwanzig mehr sind.

Doch auch dies ist ein absoluter Trugschluss.


Liebe in den besten Jahren